Das jährliche Update: Der Energiebericht der Gemeinde Kall

 

 

Erstmalig hat die Gemeindeverwaltung Anfang 2012 einen Energiebericht für das Vorjahr 2011 zu den kommunalen Liegenschaften, Energieverbräuchen und Klimaschutz-Aktivitäten vorgelegt. In diesem Energiebericht sind alle Heizungs-, Strom- und Wasserverbräuche der gemeindeeigenen Gebäude sowie der Straßenbeleuchtung erfasst und dargestellt.

 

Wichtig dabei ist der Vergleich mit den Vorjahren, also die Entwicklung von Energieverbrauch und -Kosten. Hier zeigt sich, welche Maßnahmen – z.B. Umrüstung von Straßen- und Innenbeleuchtung oder Gebäudesanierung – zu welchen Verbrauchsänderungen geführt haben und welche weiteren Faktoren eine Rolle spielen.

 

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos