Wahlamt


Bürgermeisterwahl am 24. September 2017

Hinweise zur Bundestags- und Bürgermeisterwahl am 24. September 2017

Für die o.a. Wahlen werden getrennte Wahlbenachrichtigungsbriefe versendet. Die Wahlbenachrichtigung zur Bürgermeisterwahl erhält den Aufdruck auf dem Umschlag „Wichtige Unterlagen zur Bürgermeisterwahl“ und die Wahlbenachrichtigung zur Bundestagswahl wird mit dem Aufdruck „Wichtige Unterlagen zur Bundestagswahl 2017“ versehen sein.

 

Die Wahlbenachrichtigungsbriefe werden den Wahlberechtigten in der Zeit vom 21. August 2017 bis zum 2. September 2017 zugestellt werden. Es ist aber möglich, dass die Wahlbenachrichtigungen zu den beiden Wahlen zeitlich unterschiedlich zugestellt werden.

 

Da aus rechtlichen Gründen zwei getrennte Wählerverzeichnisse zu führen sind, muss der Antrag auf Ausstellung eines Wahlscheines (Beantragung Briefwahlunterlagen) für jede Wahl gesondert gestellt werden. Auch sind beide Wahlbenachrichtigungen am Wahlsonntag im Wahllokal vorzulegen.

 

Briefwahlunterlagen und Stimmzettel zur Bürgermeisterwahl werden sich von denen der Bundestagswahl farblich unterscheiden.

 

Bundestagswahl am 24. September 2017


Bürgermeisterwahlen


Kommunalwahlen


Bundestagswahlen


Landtagswahlen


Europawahlen


 

Ansprechpartner

Logo Wahlamt

Irene Emons

Telefon :02441-88827
Fax :02441-88870
Email: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik